Tipp Nr. 3

Zahlen Sie nicht doppelt für Ihre Unfallversicherung!

Wenn Sie mindestens acht Stunden pro Woche für den gleichen Arbeitgeber arbeiten, sind Sie automatisch gegen berufliche und nicht berufliche Unfälle versichert. Sie können also das Unfallrisiko aus Ihrer obligatorischen Grundversicherung ausschliessen. Ihre Prämie vermindert sich dadurch um nahezu 7%.

Sie können Ihre Unfallversicherung auch in folgenden Fällen aussetzen oder aufheben:

  • wenn Sie Arbeitslosenentschädigung beziehen
    (in diesem Fall sind Sie bei der Suva unfallversichert, auch während Wartetagen und kontrollfreier Tage, sowie während der Beschäftigungsprogramme der Arbeitslosenversicherung)
  • wenn Sie über eine separate private Unfalldeckung gemäss Unfallversicherungsgesetz verfügen.

Gut zu wissen

Der Termin zur Ein- oder Ausschliessung der Unfalldeckung ist bei allen Versicherern jeweils der Erste eines Monats (im Gegensatz zur Anpassung der Franchisen, die nur auf den 1. Januar des folgenden Jahres möglich ist).

Nachdem Ihr Arbeitsverhältnis beendet ist, sind Sie noch 31 Tage lang bei Ihrem bisherigen Arbeitgeber gegen Unfall versichert.