Glossar

Generika

Bei den Generika handelt es sich um Nachfolgemedikamente, die nach dem Ablauf des Patentschutzes in den Handel kommen. Das generische Medikament hat die gleichen Eigenschaften wie das Originalmedikament. Es kann jedoch andere Hilfsstoffe enthalten (andere Substanzen als der eigentliche Wirkstoff) und in anderer Form angeboten werden als das Original. Der Name ist anders, aber die Heilwirkung ist identisch. Die Herstellung von generischen Medikamenten erlaubt eine erhebliche Senkung der Medikamentenkosten.

Ambulante Behandlung

Bei einer ambulanten Pflege oder Behandlung übernachtet der Patient nicht in der Einrichtung, die ihn behandelt (im Gegensatz zu einer stationären Behandlung).

Beispiele für ambulante Behandlungen:

  • Besuch eines Notfalldienstes
  • Konsultation einer Spitalabteilung
  • Chirurgischer Eingriff oder Behandlung mit Austritt des Patienten am selben Tag
  • Konsultation beim Arzt oder Spezialisten
  • Therapiesitzung bei einem Physiotherapeuten (oder anderen)
  • Konsultation bei einem Spezialisten
  • Untersuchung in einem Laboratorium
  • Radiologische Untersuchung

usw.