Glossar

Tiers payant

Dieser Begriff bezeichnet ein Zahlungssystem für die Vergütung der Leistungen: Dabei erhält der Versicherer die Rechnungen für die Gesundheitskosten des Versicherten und bezahlt sie direkt. Anschliessend stellt er dem Versicherten eine Rechnung für dessen Selbstbehalt.

Der Versicherte braucht kein Geld vorzuschiessen, beispielsweise in der Apotheke. Er hat Anrecht auf eine Kopie der Rechnung, die an den Versicherer geht.

Für die Spitalkosten wird nahezu immer das System des Tiers payant angewendet.

Ambulante Behandlung

Bei einer ambulanten Pflege oder Behandlung übernachtet der Patient nicht in der Einrichtung, die ihn behandelt (im Gegensatz zu einer stationären Behandlung).

Beispiele für ambulante Behandlungen:

  • Besuch eines Notfalldienstes
  • Konsultation einer Spitalabteilung
  • Chirurgischer Eingriff oder Behandlung mit Austritt des Patienten am selben Tag
  • Konsultation beim Arzt oder Spezialisten
  • Therapiesitzung bei einem Physiotherapeuten (oder anderen)
  • Konsultation bei einem Spezialisten
  • Untersuchung in einem Laboratorium
  • Radiologische Untersuchung

usw.